EU Roaming 2017 - Gebühren, Regelungen und Infos

Wenn Sie mit Ihrem Smartphone im Gepäck die Landesgrenzen verlassen, können Sie trotzdem nach wie vor telefonieren, Texte schreiben, im Internet surfen und Ihr Smartphone wie gewohnt nutzen. Das funktioniert auch dann, wenn Ihr Mobilfunkbetreiber im Ausland gar nicht tätig ist. Möglich macht es das sogenannte Roaming. Innerhalb von Europa nennt man es treffenderweise EU Roaming. Die Gebühren für Roaming sind allerdings meist sehr hoch. Doch es gibt aktuell schon Tarife, bei denen ist das EU Roaming kostenlos enthalten und ab dem 15.06.2017 fallen die EU-Roaming Gebühren sogar komplett weg. Auf dieser Seite erklären wir Ihnen was Sie bzgl. Roaming Gebühren wissen und beachten müssen!

Warum gibt es Roaming Gebühren?

Der Datenverkehr im Ausland wird über einen dortigen Mobilfunkanbieter abgewickelt. Da dafür eigentlich Ihr eigener Betreiber verantwortlich ist, stellt der Anbieter im Ausland diese zusätzliche Arbeit in Rechnung – die Sie am Ende bezahlen. Sobald Sie sich im Ausland in das Mobilfunknetz hängen, erhalten Sie in der Regel eine Nachricht darüber, wie teuer die verschiedenen Dienstleistungen jetzt für Sie werden. Diese Preise weichen teilweise erheblich von Ihrem eigenen Tarif ab. Sie haben eine Allnet Flat? Im Ausland können Sie damit nichts anfangen, jede Minute wird berechnet und jedes Megabyte kostet Geld. Schützen können Sie sich dagegen nur mit einer EU Roaming Flat.

Roaming betrifft alle Bereiche

Vom Roaming EU sind Sie nicht nur betroffen, wenn Sie telefonieren. Auch Datenroaming existiert: Pro Megabyte, das Sie im Ausland herunterladen, müssen Sie einen gewissen Betrag bezahlen. Gerade einige intensive Dienstleistungen (wie vielleicht Kartendienste, um sich in einer fremden Stadt zurechtzufinden) können daher schnell enorme Kosten verursachen. Knifflig wird es besonders dann, wenn Urlauber gar nicht wissen, dass es so etwas wie Daten Roaming gibt. Bei der Ankunft zu Hause kommt dann das böse Erwachen in Form einer sehr hohen Rechnung. Glücklicherweise hat die EU eingesehen, dass dies nicht im Sinne der Urlauber und Geschäftsreisenden ist. Die Kosten wurden daher in den letzten Jahren nach und nach auf ein erträgliches Niveau angepasst.

Die EU greift ein - Wegfall der Roaming Gebühren

Vor vielen Jahren waren Smartphones noch nicht in jeder Hosentasche zu finden. Heute ist das anders, und damit ändert sich auch die Erwartungshaltung der Nutzer. Um Verbraucher nicht davon abzuhalten, Datenroaming im Ausland zu nutzen oder einfach zu telefonieren, wurden Roaming Gebühren in den vergangenen Jahren immer weiter reduziert.

In Zahlen lässt sich das derzeit (Stand: März 2017) wie folgt festhalten:

Für eingehende und ausgehende Anrufe zahlen Sie im EU-Ausland maximal 5 beziehungsweise 19 Cent pro Minute. Eine von Ihnen versendete SMS schlägt mit maximal 6 Cent zu Buche, während ein Megabyte Datenvolumen bis zu 20 Cent pro Einheit verbraucht. In der Regel wird kein Betreiber diese maximale Preisspanne ausschöpfen. Die Roaming-Kosten sind außerdem gedeckelt, mehr als 50 Euro zusätzliche Kosten dürfen Privatpersonen durch EU Roaming nicht entstehen.

Ab dem 15. Juni 2017 ändert sich die Sachlage, denn zu diesem Stichtag wird die EU das Roaming komplett abschaffen. Dann gelten im EU-Ausland also exakt dieselben Kosten wie zu Hause. Das gilt sowohl für Telefonie als auch SMS-Nachrichten und Daten Roaming. Zusätzliche Kosten fallen in keinem Fall an und Sie müssen dafür auch keine gesonderte EU Roaming Flat besitzen.

Mit anderen Worten ändert sich für Sie einfach überhaupt nichts, wenn Sie ab dem 15. Juni 2017 die deutschen Grenzen überqueren. Alle Ihre Tarifoptionen gelten auch im EU Ausland kostenlos. Das heisst die Freiminunten oder eine Allnet Flat zum Telefonieren und für Frei-SMS sowie Flatrates zum Surfen gelten dann auch ohne Aufpreis im Ausland.

Tarif des Monats

Vodafone CallYa Prepaid Freikarte

  • Prepaid Karte für 0,00 €
  • kein Vertrag
  • keine Grundgebühr
  • kein Mindestumsatz
  • EU-Roaming inklusive
  • 9 Cent pro Min./SMS (alle Netze)
  • 375 Mbit/s LTE Internet optional
  • schnellster Tarif Deutschlands

Hier geht es zum Angebot

Einmalige Kosten: 0,00 € - 100% gratis bestellen!

Anbieter, Tarife & Netze

Handynetz Vergleich

Handynetz VergleichIn unserem großen Netzvergleich erfährst du welcher Anbieter für deine Region das beste Netz anbietet und welcher Tarif somit der für dich passendste ist.

Vodafone Tarife

Vodafone TarifeVodafone ist in Deutschland einer der besten Anbieter mit einem der besten Netze. Auf dieser Übersichtsseite findest du die besten Vodafone Handytarife.

Telekom Tarife

Telekom TarifeDie Telekom hat ein super ausgebautes Netz in Deutschland und zählt zu den Top Mobilfunkanbietern. Hier findest du eine Übersicht über die besten Telekom Handytarife.

o2 Tarife

o2 TarifeSeit der Fusion von Eplus und o2 zählt o2 zu den größten Anbietern in Deutschland und bietet sehr gute Mobilfunktarife an. Eine Übersicht aller o2 Handytarife findest du hier.

Prepaid Tarife

Prepaid TarifePrepaid Handytarife haben den Vorteil, dass Sie in der Regel keinerlei Vertragsbindung haben und man auch nur das bezahlt, was man wirklich verbraucht. Über unseren Prepaidkarten Vergleich findest du garantiert den passenden Prepaid Tarif.

LTE Tarife

LTE TarifeDu bist auf der Suche nach besonders schnellen Prepaid LTE Handytarifen, dann findest du auf unserer LTE Tarife Übersicht bestimmt den richtigen Tarif.

Ratgeber

Rufnummernmitnahme

RufnummernmitnahmeWenn man sich eine neue SIM-Karte zulegt will man meist die alte Rufnummer behalten. Dies ist heutzutage gar kein Problem mehr und alle Anbeiter bieten diesen Service an. In unserem Rufnummernmitnahme Ratgeber erklären wir dir alles was du beachten musst, damit die Mitnahme der Rufnummer reibungslos verläuft.

SIM-Karte zuschneiden

SIM Karte zuschneidenHäufig gibt es das Problem, dass eine neue Simkarte nicht in das Handy passt. Mit unserem Ratgeber und unserer Schablone kannst du deine SIM-Karte ganz einfach selber zuhause zuschneiden, damit die neue SIM-Karte auch in ältere Handys passt.

Handy aufladen

Handy aufladenPrepaid Karten haben den Vorteil, dass man die Kosten genau kontrollieren kann. Allerdings setzt dies voraus, dass man regelmäßig die Prepaid Karte aufladen lässt. Welche Möglichkeiten es zum Handy Guthaben aufladen gibt fassen wir für euch in diesem Ratgeber zusammen.


Die Ausgabe der kostenlosen SIM-Karten erfolgt durch o2, Vodafone, Telekom und BASE.
sim-karte-gratis.de tritt nur als Vermittler von Gratis SIM-Karten Angeboten auf.
© 2009-2017 by Go new media » Impressum | Wie wir testen