Kostenlose Fonic Freikarte bestellen

Kostenlose Fonic SIM-Karte
keine Vertragsbindung

keine Grundgebühr

kein Mindestumsatz
volle Kostenkontrolle

0,09 € Min/SMS in alle Netze

Flatrates hinzubuchbar
inkl. 10 € Startguthaben

Kostenstopp bei 40 € im Monat
danach SMS- und Telefon-Flat in alle Netze


Unsere Meinung: Sehr günstig in Europa, Kanada & USA, aber ohne LTE

FONIC zeichnet sich durch einen günstigen Tarif aus, mit welchem ihr sogar in das komplette europäische Festnetz, sowie Kanada und die USA für unglaubliche 9 Cent die Minute telefonieren könnt. Wer also öfter mal in das Ausland telefonieren möchte, für den lohnt sich die FONIC Prepaid Karte. Doch ist man mit dem o2 Netz in Deutschland ohne LTE und „nur“ mit einer Internetgeschwindigkeit von 21,6 Mbit/s unterwegs. Wer mobil also schneller unterwegs sein möchte, dem raten wir zu interessanteren Alternativen.

Inhaltsverzeichnis
  1. FONIC SIM Karte günstig bestellen
  2. FONIC Alternative
  3. FONIC Netz Abdeckung
  4. FONIC LTE Abdeckung
  5. FONIC Tarife & Optionen
  6. FONIC App
  7. FONIC Hotline
  8. FONIC Aktivierung & Freischaltung
  9. FONIC Guthaben aufladen
  10. FONIC Rufnummernmitnahme

FONIC SIM Karte kostenlos bestellen (rechnerisch)

Die FONIC Prepaid Karte ist inklusive CLASSIC Tarif für den günstigen Preis von 9,95 € erhältlich. Es fallen auch keine Versandkosten, sowie Vertragsgebühren an und Dank 10€ Startbonus könnt ihr rechnerisch die FONIC Sim Karte kostenlos bestellen. Zusätzlich erhaltet ihr für jeden geworbenen Freund weitere 5€ Guthaben (das Beste: euer Freund erhält dabei auch zusätzlich 5€). Und falls ihr eure alte Rufnummer mitnehmen möchtet, erhaltet ihr nochmal 25€ Bonusguthaben. Bei der Rufnummermitnahme solltet ihr aber immer erst die Gebühren für einen Wechsel bei eurem alten Anbieter erfragen, um so berechnen zu können, ob sich die Rufnummermitnahme zu FONIC auch finanziell für euch lohnt.

Falls ihr euch fragt was PREPAID bedeutet: Bei einem Prepaid Vertrag müsst ihr eurer Guthaben immer vorher aufladen um es dann zum Telefonieren, Schreiben, sowie Surfen nutzen zu können. So könnt ihr euch vorher eine Grenze setzen, was ihr an Budget besitzt und behaltet somit die volle Kostenkontrolle. Dabei lässt sich das Guthaben selbstverständlich jederzeit abfragen, sowie aufladen. Selbst automatische Aufladungen sind nun kein Problem mehr. Doch kommt man dann einem richtigen Vertrag schon viel näher. Doch mehr über automatische Aufladungen erfahrt ihr unter dem Punkt FONIC GUTHABEN AUFLADEN.

25 € Bonus bei Rufnummernmitnahme

Bei einer Rufnummermitnahme zu FONIC bekommt man nochmal einen Bonus von 25 € geschenkt!

Telefonieren und SMS Schreiben mit der FONIC Prepaid Karte

Im CLASSIC Tarif von FONIC telefoniert und schreibt ihr, wie bei den meisten Anbietern, für 9 Cent die Minute bzw. SMS. Doch im Gegensatz zu vielen Konkurrenten telefoniert ihr ins komplette europäische Festnetz, sowie in das Festnetz von Kanada und den USA, auch für NUR 9 Cent die Minute. Wer also vielleicht beruflich z.B. häufiger auch mal in die USA anrufen muss, dem können wir die FONIC Prepaid Karte nur empfehlen. Dabei nutzt FONIC das gut ausgebaute Netz von o2 mit „national Roaming“. Denn seit dem Zusammenschluss mit E-Plus erhält der Kunde immer das Netz, welcher derzeit an seinem Standort am stärksten ist. Somit ist die Netzabdeckung insbesondere in kleinen Standorten nun deutlich besser als vorher.

Zusätzlich zum CLASSIC Tarif von FONIC könnt ihr nach Belieben weitere angebotene Optionen dazu buchen. Doch fangen die Preise für die weiteren Optionen bei 9,95 € an. Somit ist es nicht möglich, für „ein paar Münzen“ mal eben eine Internetflatrate zu erwerben. Dabei beträgt das höchste einzeln hinzubuchbare Internet Datenvolumen 500MB. Darüber hinaus beträgt die Geschwindigkeit beim Surfen bis zu 21,6 Mbit/Sek. Wer aber viel im Internet unterwegs ist und auch mal auf ein höheres und dabei auch günstigeres Datenvolumen zugreifen möchte, dem empfehlen wir z.B. eine Alternative Prepaid Karte von Vodafone.

Die meisten Optionen lassen sich dabei immer für 30 Tage buchen. Das angenehme daran: Benötigt ihr diese nicht mehr, könnt ihr sie einfach wieder abbestellen. Das ist auch sehr vorteilhaft, wenn man z.B. auf längere Reisen geht und das Datenvolumen oder die Freiminuten sowieso nicht nutzen kann. Denn dann bezahlt man nicht zwingend, wie bei einem Vertrag. Beachtet aber, dass ihr diese Optionen auch wieder abbestellen müsst, da diese, bei ausreichend Guthaben auf der Karte, weiterhin automatisch nachgebucht werden. Aber keine Angst, sollte sich nicht ausreichend Guthaben auf der Karte befinden, müsst ihr diese nicht nachzahlen, ABER die Optionen können dann auch nicht genutzt werden. Alle möglichen Optionen die ihr erhaltet findet ihr auch in unser FONIC Tarifübersicht.

GUT ZU WISSEN:

Was FONIC aber von vielen Prepaid Anbietern abhebt, ist der Kostenschutz. Dieser tritt nämlich, sobald er aktiviert wurde, dann in Kraft, wenn ihr innerhalb eines Monats 40€ für Inlandsverbindungen bzw. SMS verbraucht habt.

Zusätzlich könnt ihr unverbrauchtes Guthaben immer zum jeweiligen Quartalsende ganz einfach wieder auf euer Bankkonto überweisen lassen

FONIC Alternative – Gratis SIM-Karte mit LTE Netz

Wer sich eine kostenlose Prepaid Karte zulegen, aber nicht auf das LTE Netz verzichten möchte, den empfehlen wir eine Prepaid Karte direkt bei Vodafone zu bestellen. Dort erhaltet ihr das gleiche Netz, aber zusätzlich auch den Zugriff auf das High-Internet-Netz über LTE.

Vodafone
einmaliger Preis
0,00 €
Preis pro SMS
0,09 €
Preis pro Minute
0,09 €
Internet
Geschwindigkeit
225 Mbit/s




Fragen und Antworten zur FONIC SIM Karte (FAQ)


FONIC Netz (Netzabdeckung & Geschwindigkeit)

Wie erwähnt greift FONIC auf das Netz von o2 zu. Nach dem Zusammenschluss mit E-Plus habt ihr damit also mit der FONIC SIM Karte in sehr gut ausgebautes Netz zur Verfügung. Und dank „national Roaming“ nutzt euer Handy auch immer das bessere Netz der beiden. Trotzdem kann es natürlich vorkommen, dass ihr an eurem Wohnort trotzdem nicht die beste Verbindung habt. Das könnt ihr aber ganz einfach vorab testen. Denn auf der Homepage von o2 könnt ihr ganz einfach euren Wohnort eingeben und die Netzabdeckung in Gebäuden sowie die Versorgung im Freien testen.

Dabei könnt ihr auch testen welche Netze bei euch Verfügbar sind. Testet also vorher ob ihr an euren Wohnort mit der FONIC Prepaid karte Karte eher GSM (beinhaltet 2G, G, E, O) oder UMTS/HSPA (beinhaltet 3G, H, H++) besitzt, bevor ihr z.B. über eine sehr langsame Internetverbindung verfügt.

FONIC LTE Abdeckung

Wie schon zuvor erwähnt, könnt ihr mit FONIC nicht auf das LTE Netz zurückgreifen und „nur“ mit maximal 21,6 Mbit/s surfen, anstatt im High Speed Netz. Falls man sich aber meistens eh an Orten mit WLAN aufhält, ist dies natürlich nicht ausschlaggebend. Doch wer öfters mobil etwas downloaden oder streamen will, wird den Geschwindigkeitsunterschied zum LTE Netz schnell merken.

Falls man aber weiterhin eine PREPAID Karte besitzen möchte, aber trotzdem im LTE Netz surfen möchte, dem empfehlen wir die komplett kostenlose Vodafone Prepaid Karte.

FONIC Tarife & Optionen buchen

Wie bereits in den vorherigen Punkten erwähnt, erhaltet ihr bei FONIC zusätzlich zum Starterset OHNE Grundgebühren, OHNE Mindestlaufzeit und OHNE Mindestumsatz, die Möglichkeit weitere Optionen & Tarife auf eure FONIC Prepaid Karte zu buchen. So kommt ihr in den Genuss von Internet Flatrates oder Flatrates ins Festnetz oder Mobilfunknetz. Beachtet dabei aber, dass selbstverständlich zusätzliche Kosten anfallen. Euer Guthaben auf der FONIC SIM-Karte muss dabei hoch genug sein, so dass die Optionen auch gebucht werden können.

Diese Tarife & Optionen könnt ihr bei FONIC buchen:

FONIC Telefonieren Sprachpakete + Allnet Flatrate zum Telefonieren & Schreiben

Mit diesen Optionen bietet FONIC euch die Möglichkeit so viel zu telefonieren und schreiben wie ihr wollt.

  1. All-Net Flat (Preis: 19,95 € für 30 Tage. Beinhaltet: Flatrate für Anrufe in alle deutsche Netze, 500MB Highspeed Internet)
  2. All-Net Flat + SMS (Preis 24,95 € für 30 Tage. Beinhaltet: Flatrate für Anrufe & SMS in alle deutsche Netze, 500MB Highspeed Internet)

FONIC Internet Flatrate Optionen & Tarife

Damit ihr auf eurem Smartphone auf mobil im Internet unterwegs sein könnt, bietet euchFONIC selbstverständlich auch unterschiedliche Flatrate Angebote, welche ihr nach euren Anforderungen und Wünschen wählen könnt.

  1. Classic Internet: (Preis: 9,95 € für 30 Tage. Beinhaltet: 500MB Highspeed Internet)
  2. Smart S: (Preis: 9,95 € für 30 Tage. Beinhaltet: 200MB Highspeed Internet, 400 Freieinheiten für Anruf & SMS im Monat)
  3. Smart (Preis: 4,99 € für 30 Tage. Beinhaltet: 500MB Highspeed Internet, 500 Freieinheiten für Anruf & SMS im Monat)

FONIC App & FONIC Kundenkonto

FONIC bietet wie viele anderen Anbieter auch, die Möglichkeit euer FONIC Konto ganz einfach online oder über eine APP zu verwalten. Ihr erhaltet dadurch schnell die komplette Übersicht über euer Guthaben, könnt es aufladen oder auch Optionen buchen oder abbestellen. Die Vorteile dieser Online-Dienste von FONIC:

  1. Aktuelle Kosten und Verbrauch einsehen
  2. Schnelle Übersicht über die Optionen auf eurer FONIC Prepaid SIM Karte
  3. Optionen einfach hinzufügen oder abbestellen
  4. Guthaben abfragen
  5. SIM-Karten Guthaben aufladen
  6. Tarifwechsel

FONIC Hotline & Chat

Wenn ihr Fragen zum Angebot der FONIC Prepaid Karte habt, oder ihr ihr Wünsche und Kritik mitteilen wollt, könnt ihr FONIC unter der Service Hotline 0176 8888 0000 (Kosten gemäß der Preisliste ihres Anbieters für Mobilfunknetze).

Solltet ihr aber keine Flatrate besitzen, lohnt sich häufig der Besuch der FONIC FAQ Seite. Dort findet ihr fast alle Antworten zu vielen Fragen kurz und knapp beantwortet. Ihr spart somit schnell viel Geld.

Benötigt ihr nur die Nummer für die Registrierung bei FONIC, müsst ihr einfach die Registrierungshotline anrufen unter 0800 46 36 642 (kostenlos).

Falls ihr euch schriftlich in den direkten Kontakt zu FONIC begeben wollt, könnt ihr auch ganz einfach den Online Chat von FONIC nutzen.

FONIC SIM-Karte Aktivierung & Freischaltung

Habt ihr euch für die FONIC SIM-Karte mit einem gewählten Tarif entschieden, müsst ihr diese nach dem Kauf noch registrieren und freischalten, um auch telefonieren und schreiben zu können. Dazu benötigt ihr nur eure FONIC Rufnummer, sowie die Freischaltnummer. Diese findet ihr gewöhnlich auf eurem Startpaket.

Sobald ihr die Nummern zur Verfügung habt, müsst ihr auf die Registrierungsseite von FONIC und diese dann angeben. Des Weiteren werden noch zusätzliche Angaben von Euch, wie Name, Anschrift, Geburtsdatum und Email-Adresse benötigt. Habt ihr diese eingegeben, könnt ihr euch FONIC Simkarte aktivieren. Nachdem ihr diesen Vorgang abgeschlossen habt, sollte es in der Regel 2-3 Stunden dauern bis eure Prepaid Karte auch aktiviert ist.

FONIC GUTHABEN AUFLADEN

Solltet ihr neues Guthaben auf eurer Prepaid SIM Karte benötigen, bietet euch FONIC zwei Wege wie ihr euer Guthaben wieder aufladen könnt:

  1. Per Aufladebon
  2. Online Aufladungen
  3. SMS Aufladung
  4. Per Anruf

FONIC Aufladebon

Ihr könnt euch bei den FONIC Partnern Aufladebons in Höhe von 20 € oder 30 € kaufen. Auf diesen findet ihr eure Aufladenummer, welche ihr benötigt um das Guthaben auf eure FONIC Prepaid Karte zu transferieren.

FONIC Aufladen per Tastenkombination

Ihr könnt auf eurem Handy einfach “*103*” eingeben gefolgt von eurer 12-stelligen Aufladenummer und dann solltet ihr eine Bestätigung über die Aufladung erhalten. Im Normalfall ist das Guthaben auch sofort verfügbar.

Beachtet: Die Bindestriche nicht mit eingeben, diese helfen nur um die Nummer leserlich zu machen.

Online Aufladung

Ihr könnt euch auch dafür entscheiden, euer Guthaben online aufzuladen, indem ihr eure FONIC Prepaid Karte mit euren Bankdaten verbindet. Ihr könnt euch dann dafür entscheiden manuell euer Konto aufzuladen oder dies ab einem bestimmten Wert automatisch machen zu lassen.

FONIC Manuell aufladen

Habt ihr eure Bankdaten oder eure Kreditkarte im Kundenkonto hinterlegt könnt ihr euch ganz einfach einloggen und euer Guthaben so aufladen. Geht dazu einfach auf www.fonic.de und dort unter „MEIN FONIC“. Hier habt ihr dann die Möglichkeit 10 €, 20€ oder 30€ aufzuladen.

ACHTUNG: Nach der ersten Abbuchung von einer neuen Bankverbindung gilt eine Sperrfrist von 7 Tagen.

FONIC automatisch aufladen lassen

Ihr könnt, wenn ihr sicher gehen wollt immer genug Guthaben auf eurem Konto zu haben, auch dafür entscheiden euer Konto automatisch aufladen zu lassen. Denn mit der „Komfort-Aufladung“ werden automatisch 10€ von euren Bankkonto aufgeladen, sobald das Guthaben unter 4€ fällt. ODER ihr entscheidet euch einfach für eine monatliche Aufladung, bei welcher ihr entscheiden könnt, ob jeden Monat 10 €, 20 € oder 30 € automatisch aufgeladen werden.

SMS Aufladung

Habt ihr eure FONIC Sim Karte mit eurem Bankkonto verbunden, könnt ihr auch einfach eine kostenlose SMS mit dem Text „Aufladen“ an die 56686 schicken, und schon werden eurem Fonic Konto 10 € gutgeschrieben.

Aufladung per Anruf

Anstatt der 56686 eine SMS zu schreiben, könnt ihr diese Nummer auch anrufen. Auch in diesem Fall werden 10€ von eurem Bankkonto auf das FONIC Konto transferiert.

Gut zu wissen: Sobald euer Konto unter 3€ fällt, werdet ihr automatisch von FONIC per SMS benachrichtigt. Dies dient nur zur Information und ist kein Zwang.

FONIC Rufnummernmitnahme

Wenn ihr eure alte Handynummer per Rufnummernmitnahme zu FONIC transferieren wollt, benötigt ihr dafür zuerst eine AKTIVE FONIC SIM-Karte. Sie müssen sich dann unter ihren FONIC LOGIN einloggen. Gehen Sie in dem FONIC Menü zum Unterpunkt „Rufnummer Mitnahme“. Nun werden sie von FONIC Schritt für Schritt durch die Rufnummermitnahme geleitet.

ACHTUNG: Ihr erhaltet zwar 25 € Bonusguthaben für die Rufnummernmitnahme zu FONIC, es können jedoch Gebühren von bis zu 30€ beim alten Anbieter für die Mitnahme anfallen. Erfragt diese Gebühren am besten vorher, damit ihr wisst, ob sich die Mitnahme eurer Rufnummer auf finanziell für euch lohnt.

Habt ihr alle Schritte durchgeführt, werdet ihr per SMS von FONIC über den Termin der Rufnummermitnahme informiert.

Zusammengefasst nochmal das wichtigste was ihr bei der Rufnummermitnahme beachten müsst:

  1. Gebühren vom bisherigen Anbieter anfragen
  2. Bisherigen Anbieter rechtzeitig informieren (am besten mind. 90 Tage vor Vertragsende)
  3. Rufnummermitnahme maximal 20 Tage nach Vertragsende des alten Vertrages möglich

Alle Angaben ohne Gewähr. Keine Haftung für die Richtigkeit der Daten. © 2009-2016 by Go new media » Impressum | Handy Lexikon