Handyversicherung – Abgesichert im Schadensfall

Warum ist eine Handyversicherung sinnvoll?

Handys und Smartphones sind von Natur aus hochempfindliche elektronische Geräte, die im Alltag zahlreichen Risiken ausgesetzt sind. Häufige Ursachen für defekte Smartphones sind ein Sturz auf den Boden oder Diebstahl. Mit einer Handyversicherung hat man die Möglichkeit sich gegen finanzielle Folgen aus etlichen Schadensszenarien abzusichern. Im Falle eines Schadens bleibt man so nicht alleine auf den Kosten sitzen, sondern erhält Unterstützung vom Versicherer, der dann einen Teil der Kosten trägt. Gerade bei neuen und besonders teuren Geräten wie beispielweise dem iPhone von Apple oder den Premium Smartphones aus dem Hause Samsung macht der Abschluss einer solchen Handyversicherung Sinn. Als Verbraucher steht einem dabei ein großes Angebot an Versicherern mit unterschiedlichen Preisen und Leistungen zur Verfügung. Welche Leistungen typischerweise im Rahmen einer Handyversicherung abgedeckt werden und was es beim Abschluss einer solcher Versicherung zu beachten gilt, erfahrt ihr im Folgenden.

Welche Leistungen bietet eine Handyversicherung?

Der Leistungsumfang einer Handyversicherung kann von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein, grundsätzlich werden jedoch die Kosten für Reparaturen bei einem Bruch des Displays oder bei Schäden durch Kontakt mit Flüssigkeit vom Versicherer übernommen. Bei Beschädigungen durch Brand, Kurzschluss oder Überspannung kommt ebenfalls der Versicherer für die Reparatur auf. Auch Diebstahl gehört bei vielen Anbietern zum Leistungsspektrum, jedoch muss in einigen Fällen das Risiko gesondert abgedeckt werden. Vandalismusschäden oder Diebstahl und seine Folgeschäden wie beispielsweise Fremdtelefonate können bei manchen Anbietern Teil des Versicherungsschutzes sein. Aufgrund der Komplexität der Systeme von modernen Smartphones, können auch gelegentlich Bedienfehler zu Softwareabstürzen und Hardwareproblemen führen, was eine kostenpflichtige Reparatur des Gerätes nach sich ziehen kann. Auch gegen die Folgen aus derartigen Fehlern ist man heutzutage bei den meisten Anbietern abgesichert.

Vertragsdetails unbedingt beachten

Vor Abschluss einer Handyversicherung sollte man sich genau mit den Leistungen und Konditionen eines jeden Anbieters auseinandersetzen, denn die Ausgestaltung der Verträge kann sehr unterschiedlich sein. So ersetzen manche Versicherer nur den Zeitwert des beschädigten oder gestohlenen Gerätes, während andere wiederum den Neuwert erstatten oder die Beschaffung eines Ersatzgerätes anbieten. Im Falle einer Selbstbeteiligung kann diese einen festen Betrag oder einen Prozentsatz vorsehen, der sich entweder auf den Restwert oder auf die Kosten für die Neuanschaffung bezieht. Auch kann der Versicherungsschutz weltweit oder nur für eine bestimmte Region gültig sein.

Was kostet eine Handyversicherung?

Bei Abschluss einer Handy Versicherung legt man zunächst fest gegen welche Risiken man sich absichern möchte. Dabei gilt: Je umfangreicher der Schutz, desto teurer auch die Versicherung. Insofern hängt die Höhe der Prämie für eine Handyversicherung maßgeblich von den versicherten Schadensarten ab. Daher ist wichtig im Vorfeld genau zu überlegen, ob sich die Absicherung gegen bestimmte Risiken tatsächlich lohnt, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Ein weiterer Faktor, der sich auf die Höhe der monatlich zu entrichtenden Beiträge auswirkt, ist der Neupreis des Handys. Denn je teurer das Handy in der Anschaffung ist, desto größer ist auch das finanzielle Risiko für die Versicherung und somit die Prämie entsprechend höher. Die Laufzeit des Vertrags (i.d.R. 12-24 Monate oder auch ohne Mindestvertragslaufzeit) sowie eine Selbstbeteiligung im Schadensfall haben ebenfalls Einfluss auf die Beitragshöhe. Einige Versicherer zahlen sogar Beiträge bei Schadensfreiheit zurück. Beim günstigsten Anbieter ist die Versicherung fürs Handy bzw. Smartphone schon für weniger als 3 Euro im Monat zu haben.

Wie schließe ich eine Handyversicherung ab?

Der Abschluss einer Handyversicherung ist in der Regel einfach gestaltet und schnell erledigt. Die Angaben, die dafür benötigt werden umfassen den Kaufpreis und –datum sowie das Handy-Modell und die Seriennummer (IMEI). Die Daten werden dabei in der Regel online eingegeben und übermittelt. Somit ist man bequem und in kürzester Zeit gegen Schäden am Smartphone abgesichert.

Tarif des Monats

Vodafone CallYa Prepaid Freikarte

  • Prepaid Karte für 0 €
  • kein Vertrag
  • keine Grundgebühr
  • kein Mindestumsatz
  • EU-Roaming inklusive
  • 9 Cent pro Min./SMS (alle Netze)
  • 375 Mbit/s LTE Internet optional
  • schnellster Tarif Deutschlands

Hier geht es zum Angebot

Anbieter, Tarife & Netze

Handynetz Vergleich

Handynetz VergleichIn unserem großen Netzvergleich erfährst du welcher Anbieter für deine Region das beste Netz anbietet und welcher Tarif somit der für dich passendste ist.

Vodafone Tarife

Vodafone TarifeVodafone ist in Deutschland einer der besten Anbieter mit einem der besten Netze. Auf dieser Übersichtsseite findest du die besten Vodafone Handytarife.

Telekom Tarife

Telekom TarifeDie Telekom hat ein super ausgebautes Netz in Deutschland und zählt zu den Top Mobilfunkanbietern. Hier findest du eine Übersicht über die besten Telekom Handytarife.

o2 Tarife

o2 TarifeSeit der Fusion von Eplus und o2 zählt o2 zu den größten Anbietern in Deutschland und bietet sehr gute Mobilfunktarife an. Eine Übersicht aller o2 Handytarife findest du hier.

Prepaid Tarife

Prepaid TarifePrepaid Handytarife haben den Vorteil, dass Sie in der Regel keinerlei Vertragsbindung haben und man auch nur das bezahlt, was man wirklich verbraucht. Über unseren Prepaidkarten Vergleich findest du garantiert den passenden Prepaid Tarif.

LTE Tarife

LTE TarifeDu bist auf der Suche nach besonders schnellen Prepaid LTE Handytarifen, dann findest du auf unserer LTE Tarife Übersicht bestimmt den richtigen Tarif.

Ratgeber

Rufnummernmitnahme

RufnummernmitnahmeWenn man sich eine neue SIM-Karte zulegt will man meist die alte Rufnummer behalten. Dies ist heutzutage gar kein Problem mehr und alle Anbeiter bieten diesen Service an. In unserem Rufnummernmitnahme Ratgeber erklären wir dir alles was du beachten musst, damit die Mitnahme der Rufnummer reibungslos verläuft.

SIM-Karte zuschneiden

SIM Karte zuschneidenHäufig gibt es das Problem, dass eine neue Simkarte nicht in das Handy passt. Mit unserem Ratgeber und unserer Schablone kannst du deine SIM-Karte ganz einfach selber zuhause zuschneiden, damit die neue SIM-Karte auch in ältere Handys passt.

Handy aufladen

Handy aufladenPrepaid Karten haben den Vorteil, dass man die Kosten genau kontrollieren kann. Allerdings setzt dies voraus, dass man regelmäßig die Prepaid Karte aufladen lässt. Welche Möglichkeiten es zum Handy Guthaben aufladen gibt fassen wir für euch in diesem Ratgeber zusammen.


Die Ausgabe der kostenlosen SIM-Karten erfolgt durch o2, Vodafone, Telekom und BASE.
sim-karte-gratis.de tritt nur als Vermittler von Gratis SIM-Karten Angeboten auf.
© 2009-2016 by Go new media » Impressum | Wie wir testen